architekten möller seifert

architekten möller seifert
  • Erweiterungsbau

  • Eingang

  • Eingang

  • Chemielabor

gymnasium altona

Das historische Gebäude des Gymnasiums Altona ist umgeben von vielen kleinen Parkanlagen im westlichen Teil Hamburgs. Der geforderte, von uns geplante Erweiterungsbau des Gymnasiums wurde genutzt, um den stark sanierungsbedürftigen Chemiebereich im Altbau auszugliedern. Im „Haus der Chemie“ sind nun die Unterrichtsräume der Chemie und Informatik sowie ein Labor für die CTA- Ausbildung zu finden. Das Erdgeschoss wurde mit Küche für den Ganztagesbetrieb, Mensa und Gartenterrasse ergänzt.

Zurück zur Übersicht

  • Standort: Hamburg-Ottensen, Hohenzollernring
  • Auftraggeber: Schulbau Hamburg
  • BRI 4.250 cbm
  • BGF 1.100 qm
  • NF 700 qm
  • Gesamtbaukosten: 2.250.000 Euro
  • Fertigstellung: 2007